Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Köln - Betrug

Die Geschädigte erhielt mehrere Anrufe von mehreren unbekannten Tatverdächtigen, die sich als Polizeibeamte und Staatsanwalt ausgaben. Durch geschickte Gesprächsführung und der gängigen Legende, brachten sie die Geschädigte dazu Bargeld und Schmuck an einen Abholer zu übergeben. Außerdem übergab sie ihre EC Karte und Kreditkarte samt PIN. Beide Karten wurden direkt im Anschluss an die Tat an einem Geldautomaten in der Nähe des Tatortes eingesetzt.

Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen?

Tatzeit
-
Tatort
50999
Köln

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Scheinbares Alter in Jahren
ca. 20 - 30 Jahre
Bekleidung
dunkle Jogginghose, dunkle Jacke, graue Mütze, schwarz / weiße Turnschuhe
Haarfarbe
dunkel
Augenfarbe
dunkel
Figur
untersetzt
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110