Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrssicherheitstag NRW 2017

Verkehrssicherheitsberatungsstand Innenstadt Herford
Verkehrssicherheitstag NRW 2017
Wann muss man den Radweg benutzen, wann kann man den Radweg benutzen und in welchen Fällen darf ich auf der Straße fahren.
Die Informationen vom Infostand zum Verkehrssicherheitstag haben wir hier nochmal für alle Interessierten bereitgestellt.

Viele Interessierte besuchten am Samstag den Infostand der Verkehrssicherheitsberater, der am Linnenbauerplatz in Herford aufgebaut war.

POK’in Jennifer Landwehrmeyer und PHK Michael Hanke gaben Informationen zu den Themen

  • „Radfahrer-Radwegenutzung“,
  • „Handy am Steuer“ und
  • „Fahrradhelme“.

 

Die häufigsten Fragen wurden zum Thema Radwegenutzung gestellt.

Vor allem spezielle Streckenführungen und Beschilderungen für Radfahrer im Kreis Herford wurden hinterfragt.

 

Das Radwegenetz ist im Kreisgebiet Herford verbessert worden. Gleichwohl gibt es Untersuchungen, dass Radfahrer auf der Fahrbahn von den Kraftfahrzeugführern eher wahrgenommen werden. Die Anzahl der Unfälle mit Radfahrern und die Unfallschwere sollen dadurch verringert werden.

Am Infostand erfolgte die Aufklärung der Bürger zu folgenden Punkten:

  • Wann muss ich den Radweg nutzen, wann kann ich, wann darf ich? In welchen Fällen muss ich auf der Straße fahren? Wann darf ich den linken Radweg nutzen? Wo müssen Kinder mit ihrem Fahrrad fahren?
  • Was kostet die Handynutzung am Steuer? Darf ich beim Radfahren telefonieren? Sind Kopfhörer während der Fahrt verboten?
  • Welcher Helm ist für mich der richtige? Worauf muss ich achten?

 

Rechts im Downloadbereich finden Sie die Antworten und zusätzlich einen Verwarngeld- bzw. Bußgeldkatalog speziell für Radfahrer.