Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Wache an der Hansastraße offiziell eröffnet

Programm zur Einweihung der Wache
Wache an der Hansastraße offiziell eröffnet
Die Polizei Herford ist wieder in modernen Diensträumen an der Hansastraße angekommen.

Mit einer Feierstunde begingen neben Beamtinnen und Beamten der Polizei etwa 40 geladene Gäste zusammen mit Innenminister Herbert Reul und Landrat Jürgen Müller am Montag (8.7.2019) die Einweihung der neuen Wache. Die Polizeiwache Herford ist die personalstärkste Wache im Wittekindskreis und hat mit allen Diensträumen eine Nutzfläche von 650 qm. Während der Bauzeit ist der Wachbetrieb im Dienstgebäude an der Elverdisser Straße in provisorischen Räumen untergebracht gewesen.

 Die Renovierungsarbeiten umfassten nach der Modernisierung der Leitstelle im Jahre 2016 ebenso den Bereich des Gewahrsams der Polizei Herford. Heute verfügt die Polizei an der Hansastraße damit über das momentan modernste Gewahrsam im Lande NRW. Optimierte Abläufe und modernste Technik ermöglichen einen sicheren Dienst für alle Beteiligten. Die kurzen Wege in den veränderten Räumlichkeiten erleichtern u.a. die Abarbeitung von Haftsachen in der kriminalpolizeilichen Sachbearbeitung neben weiteren polizeilichen Maßnahmen.

Innenminister Reul zeigte sich begeistert, er betonte, wie wichtig es für eine professionelle Polizeiarbeit sei, dass Polizeibeamte gut ausgerüstet seien und moderne Dienstgebäude zur Verfügung stehen.