Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Auffahrunfall mit Folgen

Off
Off
Auffahrunfall mit Folgen
Vier Fahrzeuge beschädigt
PLZ
32584
Polizei Herford
Polizei Herford

In Löhne wurden Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag (25.11.) zu einem Unfall an der Weihestraße gerufen, bei dem gleich vier Fahrzeuge beschädigt wurden. Nach ersten Ermittlungen beabsichtigte eine 59-Jährige Fahrzeugführerin gegen 13.20 Uhr vom rechten Parkstreifen der Weihestraße in Richtung Löhner Straße einzufahren. Dieses Vorhaben erkannte ein 61-Jähriger aus Bad Oeynhausen rechtzeitig, als er mit seinem Krankentransportfahrzeug ebenfalls in Richtung Löhner Straße unterwegs war. Er bremste sein Fahrzeug ab, um der 59-Jährigen das Einfahren zu ermöglichen. Ein hinter dem 61-Jährigen befindlicher VW-Tiguan-Fahrer erkannte ebenfalls die Situation und der 67-Jährige aus Löhne bremste sein Fahrzeug ebenfalls leicht ab. Nach dem auch ein weiter dahinter befindlicher 57-Jähriger Löhner seinen VW Lupo rechtszeitig bremsen konnte, erkannte letztendlich der vierte Fahrzeugführer eines silbernen Audi die Situation zu spät. Der 30-Jährige aus Bad Salzuflen fuhr auf den VW Lupo hinten auf. Dieses führte zu einer Kettenreaktion, so dass alle vier Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden. Durch die Kollision wurde der Lupo-Fahrer leicht im Oberkörperbereich verletzt. Der beschädigte Audi und auch der an der Front und Heck beschädigte VW Lupo mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110