Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Brand in Mehrfamilienhaus

Off
Off
Brand in Mehrfamilienhaus
Zwei Personen leicht verletzt
PLZ
32257
Polizei Herford
Polizei Herford

(jd) Gegen 20.45 Uhr bemerkte ein 26-jähriger Bünder gestern (3.5.) einen merkwürdigen Geruch in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Am Sunderkamp. Der Mann lief daraufhin zum Schlafzimmer seiner 61-jährigen Mutter, wo er ein Feuer entdeckte. Er half seiner Mutter sogleich aus der im linken Erdgeschoss befindlichen Wohnung und schaffte sie ins Freie. Ein 23-jähriger Anwohner bemerkte zeitgleich das Feuer und warnte die übrigen Bewohner: Alle zwölf Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Acht-Parteien-Haus befanden, schafften es rechtzeitig nach draußen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bünde hatte den Brand schnell unter Kontrolle, sodass die Flammen auf keine weiteren Gebäude übergingen. Lediglich der direkt angrenzende Zaun eines Nachbargrundstücks wurde beschädigt. Der Rettungsdienst der Stadt Bünde sowie das Deutsche Rote Kreuz Bünde richteten vor Ort eine Verletztensammelstelle, wo die Bewohner betreut wurden. Der 26-Jährige und seine 61-järhige Mutter wurden mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, dass sie nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen haben. Nach ersten Ermittlungen ist das Feuer im Schlafzimmer der Erdgeschosswohnung ausgebrochen und auf die angrenzenden Zimmer übergegangen. Der Brand konnte sich augenscheinlich nicht auf die anderen Wohnungen ausbreiten. Aufgrund toxischer Gase und Verrußungen sind diese jedoch von der Feuerwehr als unbewohnbar deklariert worden. Der Gebäudeschaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110