Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ladendiebstahl

Off
Off
Ladendiebstahl
Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
PLZ
32052
Polizei Herford
Polizei Herford

(jd) Am Mittwoch (12.1.) ereignete sich um 14.55 Uhr in einem Lebensmittelmarkt an der Mindener Straße ein Ladendiebstahl. Ein 30-Jähriger verließ das Geschäft, ohne seine Waren im Wert von über 300 Euro zu bezahlen. Die Mitarbeiter des Marktes versuchten noch, den Mann aufzuhalten, dieser stieg jedoch auf dem Parkplatz samt der entwendeten Waren in einen mit zwei weiteren Personen besetzten Ford Fiesta. Ein Polizeibeamter, der in seiner Freizeit zufällig vor Ort war und die Szene auf dem Parkplatz beobachtet hatte, verfolgte die Männer. Diese flüchteten über die Mindener Straße, Berliner Straße, Auf der Freiheit bis zur Kreuzung Auf der Freiheit / Wittekindstraße. Dort angekommen wurde der Ford von den hinzugerufenen Polizeibeamten der Kreispolizeibehörde Herford angehalten. Bei der Überprüfung der Daten stellten die Beamten fest, dass das am Auto angebrachte Kennzeichen nicht zu dem Ford Fiesta gehört. Das Fahrzeug wurde daraufhin sichergestellt. Die drei Männer im Alter von 30, 29 und 27 Jahren ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam Herford zugeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110