Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Radarkontrollen - Achtung

Logo Geschwindigkeitsmessung
Radarkontrollen - Achtung
Mit Radarüberwachungen will die Polizei für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Die Polizei Herford sieht von einer Bekanntgabe der Radarstrecken vor der Überwachung bis auf weiteres ab.

Grundsätzlich müssen Sie daher im Kreisgebiet mit Geschwindigkeitskontrollen, die nach der neuen Strategie der Verkehrsunfallbekämpfung nicht angekündigt werden, rechnen. 

Tragen Sie zur Verkehrssicherheit bei und fahren Sie umsichtig.  

Die Polizei Herford will Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen weiterhin schützen.
Auch im Jahr 2019 war überhöhte Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen im Kreisgebiet Herford.
Zu schnelles Fahren ist der Killer Nr. 1!

Übrigens weitere Geschwindigkeitskontrollen werden durch die Stadt Herford und den Kreis Herford durchgeführt. Informationen dazu entnehmen Sie bitte deren Internetangebot oder den Presseveröffentlichungen.

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110